Herzlich Willkommen auf momos-memos.de

Metropolis, 1999 – 100 x 245 cm

„Ein Bild lebt nur durch den Menschen, der es betrachtet“ (Picasso)

Die Bilder, die von Charly Monecke in der Ausstellung AltmannKunstMoneckeWake in der Kunsthalle bis zum 19.9.21 hängen, sind (mit einer Ausnahme: Don Quichotte) käuflich zu erwerben. Preislisten liegen bei der Aufsicht der Kunsthalle.

Viele Bilder aus dem Bildband Charly Monecke, Die Kunst, Werkschau eines schöpferischen Lebens stehen ebenfalls zum Verkauf.

Kontakt über Kunsthalle Lingen und: momo@momos-memos.de

Don Quichotte, 1999, 100 x 130 cm

Der Don Quichotte ist zu diesem Zeitpunkt (1999), weil ansatzweise figürlich, eher erstaunlich. Es gibt verschiedene Vorstufen (aus 1998) zu diesem Bild, die allesamt abstrakt sind, Dynamik ausdrücken, auf denen Betrachter andeutungsweise das Pferdemotiv, den Mond etc. erkennen können. Hier wollte Charly mal ganz deutlich werden. Das Motiv des Ritters von der traurigen Gestalt, der gegen Windmühlen kämpft, der der Lächerlichkeit preisgegeben ist (Pferdeärsche und nur „etwas Don Quichotte“, wie er auf der Rückseite des Bildes titelt) lässt viele Interpretationen zu.

Manchmal sah Charly Monecke sich genau so: Als im Kampf gegen den Kunstmarkt unterlegen und somit lächerliche Figur….

Wir haben fertig:

Charly Monecke, die Kunst

Ein Werkbuch mit 116 Abbildungen, 4 Textbeiträgen (Meike Behm, Irmgard Monecke, Heiner Schepers und Hajo Wiese) auf 112 Seiten. Hochwertiger Druck auf schwerem Papier, 24,50 €

Herausgeber:  Irmgard Monecke und Hans-Georg Krupp

Layout und Produktion: Markus Monecke

Verkauf:

  • In der Kunsthalle Lingen und durch die Buchhandlungen Holzberg und Blanke in Lingen
  • Am 5.7.2021 erscheint das Buch in der Edition Virgines und ist deutschlandweit in allen Buchhandlungen bestellbar: Charly Monecke, Die Kunst, Werkschau eines schöpferischen Lebens, Edition Virgines, ISBN 978-3-948229-27-6, Preis 24,50 €

 

Mehr Bilder von Charly Monecke (zum Vergrößern bitte anklicken):